CAMPING

Camping beim White Sands Festival

Ihr möchtet ganz nah am Festivalgelände sein? Dann schaut doch auf unserem, extra für euch zum White Sands Festival errichteten Campingplatz vorbei.

Im Dünental hinter dem Strandrestaurant Cornelius steht ein Campingplatz für euch bereit.

Mindestaufenthalt: 2 Nächte

Die Campingpreise:

• 2 Nächte: insgesamt 40€
• 3 oder 4 Nächte: insgesamt 60€
• Preise gelten pro Person!

Öffnung Campingplatz: Donnerstag 15:00 Uhr - Montag 12:00 Uhr.

// Der Campingplatz-Deal 2018 ist beendet! Wir haben eine begrenzte Fläche für die "Spontan-Camper" freigehalten.  Hier zählt dann: "First come first serve".

FAQ:

Wo befindet sich der Campingplatz?
Der Campingplatz wird im Dünental hinter dem Strandrestaurant Cornelius für euch errichtet. Der Campingplatz ist ca. 300 m vom Veranstaltungsplatz entfernt.

Gibt es auf dem Campingplatz Strom?
Es steht euch eine Möglichkeit zum Laden von Handys bereit. Alle weiteren Infos erhaltet Ihr bei der Anmeldung vor Ort!

Darf gegrillt werden?
Es herrscht absolutes Grill-Verbot auf dem Campingplatz!

Kann ich meinen Bulli/mein Auto auf den Campingplatz stellen?
Leider ist es nicht möglich mit einem Bulli oder Auto auf dem Campingplatz zu übernachten!
Der extra eingerichtete Campingplatz ist nur für Zelte ausgelegt.

Gibt es sanitäre Anlagen auf dem Campingplatz?
Im Nordbad (direkte Anbindung zum Campingplatz) kann tagsüber warm geduscht und jederzeit können die kalten Duschen außerhalb genutzt werden Außerdem steht ein Toilettenwagen direkt am Campingplatz zur Verfügung.

Haftungsfreistellung/ Verzichtserklärung

Die Camper verpflichten sich, keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter oder Ausrichter, sowie dessen Helfer oder Beauftragte, alle betroffenen Gemeinden und sonstigen Personen oder Körperschaften zu stellen, soweit nicht Haftpflichtversicherungsansprüche bestehen.

Bei Nichtantritt oder Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt oder behördlicher Auflagen hat der Teilnehmer kein Recht auf Rückerstattung der Campinggebühr.

Der Camper hat die alleinige Verantwortlichkeit für seine persönlichen Besitzgegenstände und die Zelte und der damit verbundenen Aktivität während der gesamten Veranstaltung.

⇑ oben